Home
Nach oben

 

 

 

Letzte Aktualisierung
12.04.2007


Online-Support

by
Kämmerling GmbH

 

Wichtige Fragen und Antworten

Sicherheit


Kann die pcvisit-Session von Dritten „belauscht“ werden?
Nein. Symmetrische Verschlüsselungsverfahren (128-bit Blowfish-Algorithmus) sowie eine gesicherte Datenüber­tragung über mehrstufige Security Layer sorgen für eine "abhörsichere Leitung". Die pcvisit-Session beginnt erst, nachdem Gast und Gastgeber eine per Zufallsgenerator erzeugte, achtstellige Verbindungsnummer telefonisch ausgetauscht haben. Erst nach der Eingabe der für jeden pcvisit-Besuch neu erzeugten Verbindungsnummer wird die Verbindung zwischen Gast und Gastgeber aufgebaut. Diese Technik sichert den beiden Gesprächspartnern eine von dritten vollkommen ungestörte Kommunikation und entspricht dem Sicherheits-Standard des Online-Banking.

Können die übertragenen Daten auf dem Weg durch das Internet manipuliert werden?
Nein. pcvisit überwacht nach dem Aufbau einer Verbindung ständig, ob jemand ihre übertragenen Daten versucht zu manipulieren und verhindert Eingriffe aktiv. Dies verhindert zuverlässig das Eindringen Unbefugter Dritter in ihr Netzwerk.

Kann mein Gesprächspartner unbemerkt auf meinem Computer unerwünschte Änderungen durchführen?
Nein. Jeglicher Fernzugriff muss vom Gegenüber durch einen Klick auf den Fernzugriffs-Button aktiv erlaubt werden. Alle Aktivitäten des Fernsteuernden sind direkt über den Monitor nachvollziehbar. Auf dem Bildschirm nicht sichtbare Manipulationen können nicht vorgenommen werden.

Woher weiß ich als Gast, wer mein Sessionpartner ist?
Bei der Vergabe des persönlichen Lizenzschlüssels wird der Name des Lizenznehmers auf dem pcvisit Verbin­dungs-Server eingetragen. Dieser Name wird beim Gast in der Kopfzeile des pcvisit Anzeigefensters angezeigt.

Technologie
Welche Hardware- und Software-Voraussetzungen gibt es für pcvisit-Benutzer?
Für den Aufbau einer pcvisit-Session benötigen beide Session-Teilnehmer lediglich einen Computer (ab Pentium II, 500 MHz) mit Windows Betriebs-System (ab WIN 98) und einem Internet-Anschluss – mehr nicht! Der pcvisit-Gast benötigt nicht einmal pcvisit selbst. Er kann das pcvisit-Gastmodul z. B. über den Gastmodul-Button auf www.pcvisit.de öffnen, und beginnt nach Eingabe der achtstelligen Verbindungsnummer sofort den Besuch bei seinem pcvisit Gastgeber.

Welche Internet-Verbindung benötige ich?
Mit allen pcvisit-Lizenzen erhalten Sie bereits ab einer Standard-ISDN-Verbindung (64K) eine gute Übertragungsqualität und –geschwindigkeit.

Kann eine pcvisit-Session auch mit Computern hinter Firewalls durchgeführt werden?
Ja. Die Daten eines pcvisit-Besuchs werden über das Standard-Internet-Protokoll http übertragen. Das technische Verfahren des http-Tunneling sorgt dabei in 99% aller Fälle für eine sichere und ungehinderte Verbindung durch Firewalls abgeschotteter Firmen-Netzwerke.

Muss ich in meiner Firewall bestimmte Ports freischalten, um eine pcvisit-Session beginnen zu können?
Nein. Die übertragenen Daten kommen am Computer des Gesprächspartners auf Port 80 an. Da dieser Port für die gewöhnliche Internet-Kommunikation immer freigeschaltet ist, können Sie mit Ihrem Gesprächspartner ungehindert kommunizieren.

Kann eine pcvisit-Session auch über einen Proxy-Server aufgebaut werden?
Ja. Der Datenaustausch über http auf Port 80 wird von jedem Proxy-Server akzeptiert. Falls Sie einen Proxy-Server im Einsatz haben, brauchen Sie diesen nicht zu deaktivieren oder für pcvisit-Besuche zu umgehen.
pcvisit erkennt standardmäßig automatisch wenn der Internet-Zugang über einen Proxy-Server erfolgt. Zusätzlich kann die Proxy-URL und der Port auch händisch eingegeben werden.

Verbindungsaufbau
Muss ich pcvisit installieren um eine pcvisit-Verbindung aufzubauen?
Nein. Das kostenlose pcvisit Gastmodul besteht nur aus einer einzigen .exe-Datei, die sogar direkt von einer Homepage geöffnet werden kann, ohne dass die Datei auf Ihrer Festplatte gespeichert werden muss. So kann eine pcvisit-Session jederzeit spontan mit jedem Internet-PC aufgebaut werden. Aus jeder Gesprächssituation heraus! Mit dem Gebrauch des pcvisit-Gastmoduls werden keinerlei Veränderungen (wie z.B. Registry-Einträge) auf Ihrem Computer vorgenommen.
Das Gastgeber-Modul wird aus rechtlichen und Komfortgründen bei der Lizenzierung auf dem Computer instal­liert. Während der Installationsroutine stimmen Sie den pcvisit-Lizenzbedingungen zu und benennen ein Ver­zeichnis, in das die pcvisit-Dateien kopiert werden. Gleichzeitig wird der automatische pcvisit-Updater und die Deinstallationsroutine installiert. Anschließend kann pcvisit über das Windows-Startmenü geöffnet werden und pcvisit merkt sich jeweils die letzte Größe und Position des pcvisit-Fensters. Diese genannten Merkmale erhöhen die Benutzerfreundlichkeit von pcvisit enorm und schließen so Fehlbedienungen fast aus.

Wie kommt mein Gesprächspartner an das pcvisit Gast-Modul?
Ihr Gesprächspartner klickt auf das Gastmodul-Logo auf www.pcvisit.de oder Ihrer Homepage (sofern Sie einen Button eingerichtet haben) und kann das Gastmodul sofort starten. Alternativ dazu können Sie Ihrem Gast das pcvisit Gast-Modul per E-Mail senden und er öffnet es mit einem Doppelklick auf die gesendete Datei.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mikrofilmkameras   Lesegeräte   Reader-Printer   Filmbühnen   Mikrofilmscanner   Dokumentenscanner   Dokumenten-Management Projektoren   Laserdrucker   Archivschränke
Für weitere Fabrikate, Modelle, Ausstattung und Preise bitte hier Informationen anfordern  
Home  << zurück